Konfirmation

Die erste Konfirmation als Bestätigung der Taufe wird in unserer Kirchengemeinde jährlich und regelmäßig gefeiert.

Dieser Feier geht die übliche Unterweisung Konfirmandenunterricht) voraus.

Ziel des Konfirmandenunterrichtes ist das Vermitteln von christlichen Glaubensinhalten aus ev.-lutherischer Sicht. Besonders für das Leben in einer so genannten "multikulturellen Gesellschaft" ist es notwendig, seinen eigenen christlich-spirituellen Standpunkt in der friedlichen Auseinandersetzung mit anderen Religionen artikulieren und behaupten zu können.  

 

Download
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.9 KB

Konfirmation, aus:

Evangelisch, Was ist das?, Christian Butt, 2011 By Calwer Verlag, Stuttgart:

"Das Wort Konfirmation kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Bekräftigung oder Stärkung.

Der Konfirmandenunterricht wendet sich an Mädchen und Jungen, die 14 Jahre alt werden. Die Gemeinden laden sie ein, um die Inhalte des Glaubens kennenzulernen. Es ist eine Zeit, in der man viele Fragen stellen kann und gemeinsam an Antworten arbeitet.

Als Säugling oder Kleinkind kann man nicht bewusst Ja zur Taufe sagen. Das holt man in der Konfirmation nach. Die Konfirmation soll eine gut durchdachte Entscheidung sein. Mit 14 Jahren ist man religionsmündig. Mit der Konfirmation trifft man als Jugendlicher also auch eine rechtlich selbstständige Entscheidung.

Der ein- bis zweijährige Konfirmandenunterricht geht mit einem Konfirmationsgottesdienst zu Ende. Diesen festlichen Abschluss nennt man auch „Einsegnung“. Das zeigt, dass die Konfirmation vor allem eine Segenshandlung ist. Sie ist die Erneuerung und Vergewisserung der Taufzusage.

Mit der Konfirmation erhalten die Konfirmierten kirchliche Rechte. Zum Beispiel können sie nun selbst Pate oder Patin werden. Die Kinder dürfen nun selbst entscheiden."

 

Für die Kirchengemeinde Neustadt bedeutet das:

Die Jungen und Mädchen aus den Ortsteilen Neustadt, Hainstadt und Rai-Breitenbach melden sich zum Konfirmandenunterricht an, der ein Mal wöchentlich stattfindet.

Sie werden dann in einem Einführungsgottesdienst eingeführt. Dieser ist zumeist am Erntedankfest.

 

Termine 2018/2019 (Änderungen vorbehalten):

 

02.06.2019      Exaudi - Konfirmation                               10.00 Uhr - Neustadt

                        für alle drei Stadtteile


Rückblicke:

Konfirmanden 2018/19

Im Gemeindebrief Beuberger Stadtanzeiger 2018 sind die  entsprechenden Artikel nachzulesen.



Konfirmanden 2017/2018:

Im Gemeindebrief Beuberger Stadtanzeiger 2017 sind die  entsprechenden Artikel nachzulesen.



Konfirmanden 2016/2017:

Im Gemeindebrief Beuberger Stadtanzeiger 2016 und 2017 sind die  entsprechenden Artikel nachzulesen.

Im Jahresbericht unserer Landeskirche sind dem Passionsspiel der Konfirmanden zwei Seiten gewidmet. Ein Blick in das Buch unter:



Konfirmanden 2015/16:

Hier können Sie den Gottesdienst mit Passionsspiel nach-lesen: Gottesdienst mit Passionsspiel der Konfirmanden und KIGO-Kinder 

Im Gemeindebrief Beuberger Stadtanzeiger 2015 und 2016  sind die entsprechenden Artikel nachzulesen.



Konfirmanden 2014/2015:

In den Erntedankgottesdiensten wurden die Konfirmanden aus Rai-Breitenbach und Neustadt eingeführt.

Im Gemeindebrief Breuberger Stadtanzeiger 2014 sind die entsprechenden kleinen Artikel nachzulesen.

Das Odenwald Echo berichtete am 24. Januar 2015 von der Spendenübergabe an die Hospiz: Hospizarbeit ist auch Freude und Lachen. Auch in diesem Jahr fand wieder am Sonntag Judika das Passionsspiel der Konfirmanden statt. Der Gottesdienst-verlauf mit Pressebericht und Plakat (s.u.).

Download
Echo_Online_24-01-2015__Hospiz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB



Download
Konfirmandenspende_hospiz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Konfirmanden 2013/2014:

Die Konfirmanden bastelten für einen guten Zweck und verkauften ihre Geschenkideen auf dem Benznickelmarkt. Wohin der Erlös von 400,00 Euro ging, berichtet der Artikel: Konfirmanden spenden Erlös für Hospizgruppe.

Am Sonntag, den 6. April 2014  führten die Konfirmanden die Anspiele des Neustädter Passionsspiels auf. Der Gottesdienst ist hier nachzulesen: Neustädter Passionsspiel 2014

Am Sonntag, den 18. Mai 2014 wurden die Konfirmanden vorgestellt: Vorstellungsgottesdienst.


Download
Liturgie_Vorstellungsgottesdienst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB



Im Gedenken an ihre Konfirmation feiern Konfirmandenjahrgänge beispiels-weise die Silberne, Goldene, Eiserne und Diamantene Konfirmation.

Termine 2018: 

Goldene Konfirmation – Wir laden ganz herzlich die Konfirmanden ein, die 1968 in Hainstadt und Neustadt konfirmiert wurden, ihr „goldenes“ Jubiläum in einem Gottesdienst zu feiern. Es können sich auch einzelne Konfirmanden anmelden, die dann gemeinsam mit den diamantenen Konfirmanden am Se in der Kirche in Neustadt den Segen zur Konfirmation zugesprochen und eine Urkunde überreicht bekommen.

 

Termin 2018: 

22.07.    8. Sonntag nach Trinitatis  10.00 Uhr Neustadt

 

Termine 2017:

Diamantene Konfirmation

30.04.                                               10.00 Uhr Neustadt

 

Termine 2016:

Goldene und Diamantene Konfirmation

15. Mai               Pfingstsonntag       10.00 Uhr Neustadt

Eiserne- und Gnadenkonfirmation

10. April            Miserikordi Domini   10.00 Uhr Neustadt

 

Termine 2015:

Goldene und Diamantene Konfirmation

24. Mai 2015       Pfingstsonntag       10.00 Uhr  Neustadt

 

Termine 2014:

Eiserne Konfirmation

08.06.2014         Pfingstsonntag        10.00 Uhr  Neustadt

 

Termine 2013:

Goldene Konfirmation

26.05.2013        Trinitatis                    10.00 Uhr  Neustadt

Diamantene und Eiserne Konfirmation

07.04.2013        Quasimodogeniti      10.00 Uhr   Neustadt