Bestattungen

Stele in Rai-Breitenbach, Bild: Evangelische Kirchengemeinde
Stele in Rai-Breitenbach, Bild: Evangelische Kirchengemeinde

Im Trauerfall

Wenn jemand in Ihrer Familie im Sterben liegt oder verstorben ist, wenden Sie sich gerne an unsere Pfarrerin.

 

Glockengeläut "Ausläuten"

Wenn ein Gemeindeglied verstorben ist, läuten wir zum Gedenken in Absprache mit der Familie in der jeweiligen Kirche.

 

Aussegnung:

Auf Wunsch der Angehörigen ist eine Aussegnung des/der Verstorbenen im engsten Familienkreis möglich und bietet sich an, wenn Angehörige zuhause sterben.  Die Angehörigen melden sich bitte bei der Pfarrerin.

 

 

Trauerfeier

Zur Planung der Trauerfeier verabreden sich die Angehörigen mit der Pfarrerin. Wir gedenken des/der Verstorbenen, Sie erzählen aus seinem Leben und von ihren Erinnerungen, wir sprechen über Lied- und Gestaltungswünsche und über alle Fragen. Es ist auch Zeit und Raum für Trauer und Gebet.

 

Friedhöfe

Bestattungen finden bei uns auf den Friedhöfen in Neustadt, Hainstadt und Rai-Breitenbach statt. Hierfür ist die Stadtverwaltung Breuberg zuständig:  www.breuberg.de

 

Sterbegedenken:

Am Sonntag nach der Beerdigung (in der Regel) findet im Rahmen des Gottesdienstes das Sterbegedenken statt.

Am Ewigkeitssonntag (letzter Sonntag im Kirchenjahr, letzter Sonntag vor dem 1. Advent) wird bei uns allen Verstorbenen des Kirchenjahrs gedacht. Dazu werden die nächsten Anverwandten direkt eingeladen.